한국어 English 日本語 中文 Español हिन्दी Tiếng Việt Português Русский AnmeldenRegistrieren

Anmelden

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Webseite der Gemeinde Gottes.

Sie können sich einloggen, um die auf Mitglieder begrenzten Bereiche der Website zu besuchen.
Anmelden
ID
Kennwort

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? / Registrieren

International

Ein Lächeln für die leidenden Kinder

  • Nation | Deutschland
  • Datum | 12. August 2012
ⓒ 2012 WATV
Ein Hospiz ist eine Spezialklinik für Menschen, die sterben werden. Und solche Sterbeklinik leistet den praktischen, emotionalen und medizinischen Bedürfnissen des Patienten Folge. Ein Kinder-Hospiz ist eine spezielle Klinik für die Familien mit Kindern, die an den lebensbedrohen-den Krankheiten wie Krebs, der angeborenen Fehlbildung, AIDS usw. im Endstand leiden. In Deutschland gibt es insgesamt neun Kinder-Hospize. Eines von ihnen ist das Kinder-Hospiz Sternenbrücke, das bei der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung seiner Anlagen und Einrichtungen eine schwere Zeit verbringt, weil es nur eine Verwalterin vorhanden ist, die sich trotz der weiter ansteigenden Besucherzahl ganz allein um sie kümmert.

Am 12. August besuchten die Mitglieder der Gemeinde Gottes Hamburg in Deutschland das Kin-der-Hospiz Sternenbrücke und sagten der Verantwortlichen: „Wir möchten den Menschen in Schmerz und Leid nur ein wenig helfen und ihnen Mut zusprechen.“ Die Mitglieder halfen bei der Behandlung der Außenanlagen mit: Sie arbeiteten hart, um eine angenehme Umgebung für die Kinder im Hospiz und ihre Familien zu schaffen, indem sie Unkraut im Garten beseitigten, die Wände bestrichen usw. Ein zufriedenes Lächeln wurde auf das Antlitz jedes Patienten - das Per-sonal eingeschlossen - gezaubert, als sie die Mitglieder voller Eifer und Fleiß arbeiten sahen.

Martina Ritter, die Verwalterin für die Einrichtungen im Krankenhaus, dankten den Gemeindemit-gliedern von ganzem Herzen mit den Worten: „Bei uns hier herrscht echt immer ein Personalman-gel. Und heute sind die Mitglieder der Gemeinde Gottes freiwillig für uns hierher gekommen. Ich schätze Ihre Teilnahme und Unterstützung sehr. Es ist eine große Hilfe für uns.“
Infovideo über die Gemeinde Gottes
CLOSE